Zu meiner Person

Dr. med. Christa Schmäing-Wassmann

Zu meiner Person

1976–1983 Studium der Humanmedizin in Aachen und Düsseldorf. Mein praktisches Jahr absolvierte ich in den Städtischen Kliniken in Krefeld mit dem Wahlfach Neurologie.
1983 Approbation als Ärztin
1984 Promotion in Aachen
1983–1984 Tätigkeit in der Chirurgischen Abteilung des St- Johannes-Stifts in Duisburg
1984–1993 Tätigkeit in der Inneren Abteilung des St- Johannes-Stifts in Duisburg, parallel dazu Praxisvertretungenen im Rahmen meiner Facharztausbildung zur Allgemeinmedizin, Unterbrechungen durch Mutterschutz, teilweise Teilzeittätigkeit
1991 Erwerb der Facharztbezeichnung „Allgemeinmedizin“
1993–2006 Tätigkeit als Ärztliche Gutachterin eines Rentenversicherungsträgers
1996 Erwerb der Zusatzbezeichnung „Sozialmedizin“
2007–2011 Weiterbildung „Psychotherapie“ bei der Ärztekammer Nordrhein in Düsseldorf (Schwerpunkt tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie), parallel dazu Hospitationen in der Psychiatrischen Institutsambulanz der Alexianer in Krefeld sowie in der psychologischen Abteilung der rheumatologischen Klinik des Elisabeth Hospitals in Meerbusch-Lank.
2011 Erwerb der Zusatzbezeichnung „Psychotherapie“
2011 Niederlassung in eigener Privatpraxis für Allgemeinmedizin und Psychotherapie in Meerbusch mit dem Schwerpunkt Psychotherapie
2010-weiterhin Zusatzausbildung Kommunikationspsychologie Fortbildungsreihe für Kommunikationsberatung und –training am Schulz von Thun-Institut für Kommunikation, Universität Hamburg
2013 Abschlusszertifikat Zusatzausbildung Kommunikationspsychologie
Weiterhin Qualitätssicherung durch regelmäßige Fortbildungen und Supervisionen

Privat

Als über viele Jahre berufstätige Ehefrau und Mutter zweier Kinder habe ich mich schon früh mit den Themen Familientherapie und Vereinbarung von Berufstätigkeit mit Familie beschäftigt. Zusätzlich wurde ich Im Rahmen meiner Tätigkeit als Ärztin immer wieder damit konfrontiert, dass das Auftreten von Krankheiten häufig mit seelischen Prozessen in Verbindung steht, so dass ich mich immer mehr mit den Behandlungsmöglichkeiten, Unterstützungsmöglichkeiten sowie Methoden beschäftigte, wie seelische Krisen überwunden werden können.

Schließlich entschloss ich mich, mich zur Psychotherapeutin weiterzubilden und 2011 ließ ich mich in eigener Praxis in Meerbusch nieder.

Mein Hund Louie bereicherte von 2007 bis 2019 meine therapeutische Arbeit. Mit seinem ruhigen, freundlichen, ausgeglichenen Wesen trug er zu meinem und zum Wohlergehen vieler meiner Patienten bei.

Leider ist er nicht mehr da. Wenn Sie „Hundethemen“ bewegen, sind Sie bei mir herzlich willkommen.